Bestände

Ranftbecher

Ranftbecher

Die Sammlung des Museums umfaßt Werke aus der Zeit des Barocks bis hin zur modernen Studioglasepoche.

Den Schwerpunkt bilden jedoch Werke des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Hinzu kommt eine beachtliche Anzahl mitteleuropäischer Werke und Gläser des 18. Jahrhunderts sowie Studioglas der Gegenwart.

Das Museum gibt einen Überblick über die Kunst böhmischer Glasherstellung und -veredlung: Schleifen, Schneiden, Vergolden, Bemalen, Ätzen.
Der Siegeszug böhmischen Glases in Europa ist der Erfindung des Kristallglases zu verdanken.

Seine Transparenz und Härte waren Voraussetzung für die berühmte böhmische Glasschneidekunst des Barock.

Durch weitere Erfindungen vor allem im Bereich der farbigen Gestaltung konnte sich das böhmische Glas dem jeweiligen Zeitgeschmack anpassen:
von dem Farbenspiel des Biedermeier über die Prachtenfaltung des Historismus bis zu den plastisch durchgeformten Objekten des Jugendstils.