Käpt’n Book · Rheinisches Lesefest für Kinder und junge Erwachsene in Bonn und der Region · 27. September bis 11. Oktober 2020

Käpt’n Book · Rheinisches Lesefest für Kinder und junge Erwachsene in Bonn und der Region · 27. September bis 11. Oktober 2020

14. September 2020 Aus Von Administrator

­­­Auch in diesem Jahr geht Käpt’n Book mit einer internationalen Crew von Bord: 45 Autorinnen und Autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren aus Frankreich, Polen, Österreich, China, Dänemark und Deutschland sind mit dabei. Zusammen laden sie kleine und große Lese-Fans zu literarischen Entdeckungsreisen ein: Lustige und fantasievoll illustrierte Geschichten nehmen Kita- und Grundschulkinder mit ins Reich der Tiere, spannende Bücher am Puls der Zeit geben Jugendlichen und jungen Erwachsenen Einblicke in neue digitale Welten.

Weitere Informationen: www.kaeptnbook-lesefest.de

Programm im Glasmuseum Rheinbach:

Samstag, 10. Oktober 2020 · 16.00 Uhr

Käpt’n-Book-Theaternachmittag im Glasmuseum Rheinbach

Eintritt frei · Anmeldung erforderlich

Puppenspiel mit Musik im Glasmuseum Rheinbach für Kinder ab 4 Jahre · Figurentheater · Papperlapupp! · „Ludwig und sein Ta-da-da-daaah! – Wie der kleine Beethoven die Musik entdeckte“

Der kleine Ludwig soll immer nur üben, üben, üben und hat doch eigentlich gar keine Lust dazu. Wie er trotzdem seine Liebe zur Musik entdeckt, unsterbliche Melodien erfindet und welche Rolle ein Hahn dabei spielt, erfährt das Publikum im neuen Stück von Papperlapupp!

Ein kurzweiliges Theaterstück mit viel Wahrem, ein bisschen Quatsch und natürlich der Musik von Ludwig van Beethoven – erzählt, gespielt und gesungen von Esther Ribera.

Die Platzzahl ist begrenzt. Bei der Theateraufführung können nur Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren von maximal einem Erwachsenen begleitet werden.

Die verbindliche Anmeldung mit Angabe des Namens aller Teilnehmenden, der Adresse und der Telefonnummer bitte ab dem 6. Oktober an: glasmuseum@stadt-rheinbach.de oder 02226 · 917 501

Die Hälfte der Plätze ist für Flüchtlingskinder reserviert. Gefördert durch die Bürgerstiftung „Wir für Rheinbach“.

Außerdem für Kitakinder im Glasmuseum

6. Oktober 2020 · 10.00 Uhr · für Kinder ab 4 Jahre · Jeannine Delleré-Fischer zeichnet und liest aus „Sumsel & Brumsel

Die verbindliche Anmeldung bitte an: glasmuseum@stadt-rheinbach.de oder 02226 917 501

Gläserne Geschichten aus dem Glasmuseum Rheinbach


Geschichtenwettbewerb für Rheinbacher Dritt- und Viertklässler

„Paula — die fliegende Briefträgerin“  

Wie in den Vorjahren lädt das Glasmuseum Rheinbach die Dritt- und Viertklässler der Rheinbacher Grundschulen im Rahmen des Rheinischen Lesefestes Käpt‘n Book zu einem Schreibwettbewerb ein. In diesem Jahr haben wir einen Becher ausgesucht, auf dem ein Porträt einer Frau mit einer weißen Taube auf der Schulter abgebildet ist.

Wie wichtig war für diese junge Frau ihre Taube? Vielleicht sehr wichtig!

Sie war wahrscheinlich ihre beste Freundin. Und nicht nur das, sie war vielleicht auch ihre Briefträgerin. Tauben wurden schon im Altertum als Briefträger eingesetzt. Die „Taubenpost“ ist die älteste Form der Flugpost. Heute versenden wir selten Briefe. Wir nutzen die Möglichkeiten einer schnellen Kommunikation per E-Mail, WhatsApp, Twitter. Diese Nachrichten erreichen uns direkt.

Kannst du dir vorstellen, eine Taube als Freundin zu haben?

Schreibe eine Geschichte darüber oder einen Brief an deine Oma oder deinen Opa, an deine Freundin oder deinen Freund, indem du über „deine Taube Paula“ berichtest. Wir freuen uns darauf, eure Geschichten und Briefe zu lesen. Auf die Gewinner warten auch in diesem Jahr Buchpreise, die von der Buchhandlung Kayser gestiftet werden.

Teilnahmebedingungen: Bitte schreibt mit einem schwarzen Stift auf DIN-A4 Papier (Hochformat), gerne handschriftlich, nur die Vorderseite beschreiben (nicht beidseitig). Lasst rechts und links einen Rand. Maximale Länge: handschriftlich 3 Seiten A4, mit Maschinenschrift 2 Seiten. Ihr könnt auch ein Bild A4 (Hochformat!) beilegen. Auf ein Extrablatt schreibt euren Namen, Alter und Klasse, den Namen der Lehrerin/des Lehrers, Schule, Adresse und Telefonnummer/E-Mail-Adresse. Abgabetermin: 18. Dezember 2020 im Glasmuseum Rheinbach

Die Prämierung erfolgt im Februar 2021. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Jury: Daniela Hahn (Öffentliche Bücherei St. Martin), Christoph Ahrweiler (Buchhandlung Kayser), Dr. Ruth Fabritius (Glasmuseum Rheinbach)

Print Friendly, PDF & Email