Käpt’n Book ist in Rheinbach wieder vor Anker gegangen

Nov 14th, 2013 | By | Category: Käpt´n Book
Knetworkshop mit Aliaksandr Kudrytski

Knetworkshop mit Aliaksandr Kudrytski

Die ersten Veranstaltungen haben in der Öffentlichen Bücherei Sankt Martin und im Glasmuseum bereits stattgefunden.

Knetworkshop mit Aliaksandr Kudrytski

Knetworkshop mit Aliaksandr Kudrytski

Im Glasmuseum fand der Knetworkshop mit Aliaksandr Kudrytski großen Anklang.

Die Vorschulkinder des Ev. Theodor-Fliedner-Kindergartens zeigten erstaunliche Geschicklichkeit im Umgang mit der Knetmasse und ließen die Figuren aus den Büchern des weißrussischen Autors lebendig werden.

Die slowenische Kinderbuchautorin Barbara Simoniti fesselte die Schulkinder aus Rheinbach und Wormersdorf und beantwortete nach ihrer Lesung die vielen Fragen der aufmerksamen Zuhörer.

Aber es gibt noch mehr interessante Angebote im Rahmen des Rheinischen Lesefestes, unter anderem ein

Familienfest am Freitag, dem 22.11.13 von 13.30 bis 18.00 Uhr

Das Glasmuseum Rheinbach öffnet in diesem Jahr seine Tore für ein öffentliches Familienfest.
Jeder, ob jung oder alt, der Freude hat am Lesen, am Mitmachen und am Sich-verzaubern-Lassen in einer ungewöhnlichen Umgebung, ist herzlich willkommen! Achtung:

Der Eintritt ist kostenlos!

Programm:

14.00 – 15.00 Uhr Die Kinderbuchautorin Eva Muszynski erzählt spannende Geschichten vom kleinen Cowboy und der Illustrator Karsten Teich zeichnet dazu. (Ratssaal) 

Eva Muszynski wurde 1962 in Berlin geboren und studierte Grafikdesign an der Hochschule der Künste Berlin. Früher zeichnete sie Comics für Erwachsene, seit 1997 illustriert sie Kinderbücher, zu denen sie auch eigene Geschichten schreibt. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Karsten Teich, geboren 1967 in Hannoversch Münden, studierte Kunst an der Hochschule der Künste in Kassel. Seit 2001 illustriert er Kinderbücher für verschiedene Verlage. Er hat Cowboy Klaus erfunden, die Geschichten schreibt er zusammen mit Eva Muszynski. Er zeichnet, schreibt und lebt mit seiner Familie in Berlin.

16.00 – 17.00 Uhr Matjaz Pikalo liest aus seinen Büchern und greift zur Gitarre – alle können mitsingen! (Ratssaal)

Matjaž Pikalo, geboren im Jahre 1963 nahe der slowenisch-österreichischen Grenze, ist Dichter und Fußballfan, Schriftsteller und Musiker, und nicht zuletzt auch Schauspieler und Ethnologe: Matjaž Pikalo fühlt sich in vielen Genres zu Hause. 1994 gründete Pikalo die Band Autodafé, die das Sprachrohr seiner Lyrik wurde. Nach weiteren Gedichtbänden erhielt er 1998 als Anerkennung seines künstlerischen Werkes in Triest den Pablo-Neruda-Preis. Im gleichen Jahr veröffentlichte er seinen ersten Roman „Das blaue E“. Neben der Poesie gelingen ihm scheinbar mühelos Werke im Stil einer Reportage sowie in der Jugend- und Kindersprache. Für sein Kinderbuch „Luža“ (2001) wurde er 2004 vom International Board on Books for Young People (IBBY) ausgezeichnet.

 13.30 – 18.00 Uhr

Workshops + Mitmachaktionen

Perlendrehen – Angela Liane Wagner „dreht vor der Flamme“ eure Wunschperle.

Gravieren – Stefanie Stanke zeichnet mit dem Gravurrädchen Namen oder Wunschbilder nach, die ihr auf ein Glas vorskizziert habt.

Portraits in Pastelltechnik oder mit Wasserfarben – Bozena Yazdan malt mit euch Illustrationen zu der Lesung mit Eva Muszynski und Karsten Teich.

Kinderschminken – Annette Kremmin schminkt euch zur Glasprinzessin oder zum Glasprinzen. 

Weitere Infos http://www.kaeptnbook-lesefest.de/

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

One Comment to “Käpt’n Book ist in Rheinbach wieder vor Anker gegangen”

  1. […] Am 22.November findet von 13:30 – 18:00 Uhr unter dem Motto Käpt’n Book ein Familienfest im Glasmuseum statt Es wird ein Fest mit vielen schönen Mitmachaktionen, Malerei, Lesungen, Musik und mehr. Aber seht selbst. Auch ich wurde dazu eingeladen. Es wird ein spannender Tag, ich freu mich darauf euch im Glasmuseum in Rheinbach begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist kostenlos. […]

%d Bloggern gefällt das: