Silvesterkonzert im Ratssaal des Glasmuseums

Okt 24th, 2017 | By | Category: Events

Das Konzert findet statt im Ratssaal, Beginn ist 17 Uhr, Einlaß eine halbe Stunde vorher. Der Vorverkauf findet wie immer statt bei der Buchhandlung Kayser, Hauptstr. 28, 53359 Rheinbach. Dieser beginnt ab dem 25.11.2017.  Die Karten kosten wie im Vorjahr 28 EUR pro Person Einheitspreis. Inkl. dieses Preises sind die Vorverkaufsgebühren und 7% MwSt. Ebenso gibt es wieder nummerierte und reservierte Sitzplätze.

Lieder, Songs & Canciones: Lena Kravets & Tobias Kassung

Violoncello & Gitarre – eine bezaubernde Kombination, gespielt von zwei Ausnahmekünstlern: Cellistin Lena Kravets und Gitarrist Tobias Kassung lassen ihre Instrumente singen und verführen die Zuhörer in die Welt von „Lieder, Songs & Canciones“. Kravets & Kassung kombinieren romantische Lieder von Brahms und Schubert, Jazz-Songs von George Gershwin und Ella Fitzgerald, spanische Canciones von Manuel de Falla, russische Romanzen von Michail Glinka und Tangoballaden von Astor Piazzolla. Mit atemberaubender Musikalität und Perfektion ziehen sie die Zuhörer in ihren Bann. Man merkt vom ersten Ton an, wie Kravets & Kassung diese Musik lieben und ihr ganzes Herz und ihre ganze Seele in jede Note legen. Ein beeindruckendes Erlebnis großartiger Musiker!

2011 etablierten Lena Kravets und Tobias Kassung ihr Duo. Unter dem Motto „Die Kunst des Dialogs“ enwickelten sie ein ganz individuelles Programm, welches das Publikum in zahlreichen Konzerten quer durch Deutschland begeistert. „Lieder, Songs & Canciones“ ist ihr erstes gemeinsames Album und eine ganz persönliche Hommage an den Gesang.

Die Cellistin Lena Kravets, in Taschkent geboren, lebt seit 2006 in Köln. 2014 legte sie an der Hochschule für Musik Köln das künstlerische Diplom mit Auszeichnung ab. Seither arbeitet sie als freie Cellistin vor allem im Kammermusikbereich und als Mitglied des Kölner Klassik Ensembles. Der Kölner Tobias Kassung gilt als einer der herausragenden deutschen Gitarristen und als Grenzgänger seines Fachs. 2003 gründete er das Kölner Klassik Ensemble, dessen künstlerischer Leiter er bis heute ist. Seither entwickelte er zahlreiche Kammermusikprojekte: das Astor Trio, verschiedene Duos, Quartett- und Quintett-Besetzungen. Auch als Komponist von Solowerken und Kammermusik hat er sich hervorgetan.

Auf dem Programm stehen Meisterwerke der europäischen Klassik und beschwingte Melodien zum Jahresausklang. Festliche Barockmusik von Georg Friedrich Händel und das F-Dur Divertimento von Wolfgang Amadeus Mozart erklingen in der ersten Hälfte. Italienische Gitarrenklänge von Mauro Giuliani leiten in der zweiten Hälfte über zum beschwingten Jahresausklang mit Walzerkompositionen von Franz Lehar und Johann Strauß.

Es spielt das Streichquartett des Kölner Klassik Ensembles unter dem  künstlerischen Leiter und Gitarristen Tobias Kassung.

Print Friendly, PDF & Email
Tags: , , , ,

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: