Archive for Juli 2013

Sommerferien im Himmeroder Hof: Neue Workshops für Schulkinder und Eltern im Glasmuseum

Jul 25th, 2013 | By
Bild aus einem unserer Aquarell Workshops

In der letzten Ferienwoche vom 26.08.13 bis zum 31.08.13 bieten Naturparkzentrum Himmeroder Hof (Tel.: 02226 / 2343; naturparkzentrum@naturpark-rheinland.de; www.naturpark-rheinland.de) und Glasmuseum Rheinbach (Tel.: 02226 / 917 501 glasmuseum@stadt-rheinbach.de);  für alle, die gerne kreativ arbeiten und ihre gestalterischen Potenziale entdecken möchten, eine Reihe von Workshops in unterschiedlichen Materialien und Techniken für Kinder und auch die ganze

[weiterlesen…]



Technischer Defekt im Glasmuseum

Jul 24th, 2013 | By
Glasmuseum Haupteingang

Aufgrund eines technischen Defekts ist das Glasmuseum heute, den 24.07.2013 weder telefonisch noch per Email zu erreichen. Bei dringenden Anliegen wenden Sie sich bitte an die Zentrale im Rathaus unter der Telefonnummer 02226-9170 oder  besuchen Sie uns persönlich im Himmeroder Hof 6. Das Glasmuseum ist – wie immer – zu den üblichen Eintritts- bzw. Bürozeiten geöffnet. Die Störung wird voraussichtlich bis

[weiterlesen…]



Geänderte Öffnungszeiten im Glasmuseum wegen Rheinbach Classics 2013

Jul 19th, 2013 | By

Achtung! Wegen der Rheinbach Classics 2013 ist das Glasmuseum heute, am 19.07.2013 geschlossen. Während der Rheinbach Classics ist das Glasmuseum geöffnet. Eintritt 1 Euro! Mehr als zehntausend Gäste erwartet die Glasstadt anlässlich der Rheinbach Classics 2013. Auch in diesem Jahr werden chromblitzende Oldtimer die begeisterten Zuschauer aus ganz Deutschland und dem Ausland in ihren Bann

[weiterlesen…]



7. Internationaler Glaskunstpreis der Stadt Rheinbach

Jul 4th, 2013 | By

Im Jahr 2002 hat die Stadt Rheinbach erstmalig einen Internationalen Glaskunstpreis ausgelobt, an dem sich Studierende der Glasfachschulen in Deutschland und Tschechien beteiligt haben. Mit dieser Veranstaltung sollte, aufbauend auf den sudetendeutschen Wurzeln, auch die kulturelle Zusammenarbeit der Partner in Europa dokumentiert und weiter gefördert werden. Im darauf folgenden Jahr 2003 fand die 2. Ausgabe

[weiterlesen…]