Projekt KinderKunstKinder im Glasmuseum Rheinbach auch mit Flüchtlingskindern

Dez 8th, 2015 | By | Category: Events
DSC_1297

Das KinderKunstKinder-Projekt „Baumwelten“

„KinderKunstKinder“, ein überregionales Projekt der bildenden Kunst, hat in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis unter dem Thema „Baumwelten“ stattgefunden.

Das Glasmuseum Rheinbach hat sich erneut daran beteiligt. Den Auftakt bildete eine große Pflanzaktion mit über 200 Kindern, die Stadtförster Sebastian Tölle, die Freiwillige Feuerwehr sowie die RVK GmbH unterstützt haben. In mehreren Workshops mit Schülern der Gemeinschaftsgrundschule Sürster Weg, der Sankt Martin-Schule Rheinbach sowie mit Flüchtlingskindern (!) entstanden aus Glas und anderen Materialien eindrucksvolle „Baumwelten“.

In dem Workshop „Rheinbacher Stadtwald in Natur und Glas: Gläserner Wald“ nahmen Flüchtlingskinder, die ehrenamtlich von Peter Schürkes und Susann Heilmann betreut werden, teil. Mit Museumspädagogin Bozena Yazdan wurden aus gebrauchten Glasflaschen verschiedene Bäume wie z.B. Ahorn, Birke, Fichte, Buche etc. gestaltet. Die einzelnen Bäume bilden in einer Installation einen gläsernen Wald. Dieser zeigt die Vielseitigkeit unserer Flora und den Reichtum unserer Landschaft und ist in der Ausstellung zu sehen. Glas ist der einzige von Menschen geschaffene Werkstoff, der seit vielen Jahrtausenden ununterbrochen in Gebrauch ist. Die Teilnehmer des Workshops haben im Glasmuseum Rheinbach den Werkstoff Glas kennengelernt und haben Altglas in den Workshops künstlerisch bearbeitet.

Noch in den Herbstferien haben die Flüchtlingskinder mit Stefanie Stanke im Workshop „Bäume, Blätter, Früchte“ auf verschiedenen gläsernen Gefäßen die entsprechenden Dekormotive in Sandstrahltechnik gestaltet.

Ihre Arbeiten zeigen die jungen Künstlerinnen und Künstler – sowohl die Rheinbacher Schulkinder als auch die Flüchtlingskinder – in zwei großen Ausstellungen an prominenten Orten: Vom 5.12.2015 bis 3.1.2016 im Künstlerforum Bonn (Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn) und vom 9.12. bis 20.12.2015 im Stadtmuseum Siegburg (Markt 46, 53721 Siegburg).

Zur Eröffnung am Samstag, dem 5. Dezember, 14.00-17:00 Uhr im Künstlerforum Bonn besteht Gelegenheit zu einer Entdeckertour durch die Ausstellung. Höhepunkt ist um 16.00 Uhr das Tanztheaterstück „Wald in Bewegung“. Am Dienstag, dem 8. Dezember 2015 reicht kivi e.V. zur Eröffnung in Siegburg köstliche Erfrischungen.
Notburga Kunert, stellvertretende Landrätin des Rhein-Sieg-Kreises, wird die phantasievolle Werkschau am 8. Dezember 2015 um 17:00 Uhr gemeinsam mit Thomas Wagner, Dezernent für Schule und Bildungskoordinierung, Jugend und Kultur des Rhein-Sieg-Kreises, eröffnen.

Zu beiden Eröffnungen kommt Juliane Steinbach mit einer Druckerwerkstatt, in der man auch arbeiten kann, außerdem werden für das Projekt KinderKunstKinder Spenden überreicht (Sparkasse Bonn bzw. Städte- und Gemeinden-Stiftung der Kreissparkasse Köln im Rhein-Sieg-Kreis). Der Eintritt ist jeweils frei!

Die Rheinbacher Workshop-Ergebnisse sind in beiden Ausstellungen zu sehen. Alle Workshop-Teilnehmer und ihre Eltern sind zu den Eröffnungen wie auch zum Besuch der Ausstellungen herzlich eingeladen!

Alle Infos auch unter www.bonn.de/@kinder-kunst-kinder oder www.rhein-sieg-kreis.de/kinderkunstkinder.

KinderKunstKinder 2015

Print Friendly, PDF & Email
Tags: ,

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: