Internationaler Museumstag im Glasmuseum Rheinbach

Internationaler Museumstag im Glasmuseum Rheinbach

21. April 2022 Aus Von Bozena Yazdan

Am 15. Mai 2022 wird der Internationale Museumstag unter dem Motto: „Museen mit Freude entdecken“ gefeiert!  Der Internationale Museumstag findet im Jahr 2022 bereits zum 45. Mal statt. Er wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und in Deutschland an einem Sonntag zelebriert. Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen und Besucherinnen und Besucher einzuladen die Vielfalt der Museen zu entdecken. www.museumstag.de

Wir laden Sie herzlich ein zum Besuch des Glasmuseums Rheinbach sowie der Sonderausstellung
KONTRAPUNKT: Barbara Kroke – Bilder, Heide Simm – Schmuckobjekte.

Der Eintritt ist am Internationalen Museumstag frei!

15. Mai 2022, 17:00 Uhr, Glasmuseum Rheinbach
Mozarts „Zauberflöte“ für 9 – 99-Jährige
musikalisch kurz und knapp mit Scherenschnitten von Heide Simm 

Zuerst werden die Rollen bzw. Figuren aus der „Zauberflöte“ vorgestellt. Die Scherenschnitte von Heide Simm sind gleichzeitig Bühne, Szenen und Figuren, um die spannende Geschichte zu erleben, wie Prinz Tamino von der Königin der Nacht den Auftrag erhält, die Prinzessin Pamina zu befreien. Mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart begleiten wir den Vogelfänger Papageno bei seinen Abenteuern, wie er Tamino bei der Suche nach der Prinzessin helfen will. Und uns allen voran spielt die Zauberflöte! Dauer: 50 Minuten, Eintritt frei 
Mitwirkende: Daniela Bosenius, Gesang/Moderation/Erzählung und Julia Diedrich, Klavier

Daniela Bosenius, in Köln geboren und in Köln und Ennetbaden (CH) aufgewachsen, stammt aus einer Musikerfamilie: Mutter, Schweizer Pianistin, und Großmutter, die Gesangspädagogin Prof. Ellen Bosenius, haben ihre musikalische Entwicklung sehr gefördert. Sie besuchte an der Hochschule für Musik und Theater Saarbrücken Meisterkurse, Kurse der Commedia dell’Arte und Kriegsstipendien des Richard-Wagner-Verbandes Köln. Es folgten weitere private Studien in Karlsruhe, Saarbrücken und Zürich; sie war Mitglied der Neuen Opernschule Zürich/des Operngesang Studios. Engagements (Oper, Operette, Musical) führen sie an Theater in Luxemburg, Deutschland, der Schweiz und 2011 auch nach Ostafrika. Seit 2005 arbeitet sie als freiberufliche Musikerin und Pädagogin (Gesang, Stimmtraining, Chorleitung für Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchöre). www.bosenius.info

Julia Diedrich, geboren und aufgewachsen in Saratov, Russland, erhielt mit fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Mit fünfzehn Jahren studierte sie am Staatlichen Musik-Kolleg in Wolgograd und anschließend am Staatlichen Konservatorium Saratov, was sie mit Auszeichnung abschloss. Neben ihrer solistischen erhielt sie auch eine pädagogische Ausbildung. Seit 2006 ist sie als selbständige Pianistin und Musik-/Klavierpädagogin im Rhein-Erft-Kreis tätig; ferner hat sie seit 2008 die Projektleitung in der Reihe „Landesprogramm Kultur und Schule NRW“. Seit 2016 ist sie fest engagiert an der Evangelischen Singschule Köln-West mit musikalischer Früherziehung und Klavierunterricht und arbeitet als Kirchenmusikerin bei der Evangelischen Kirchengemeinde Ichthys. Außerdem gibt sie Konzerte, begleitet Instrumentalisten, Chöre und SängerInnen und hat sich so ein sehr vielseitiges Klavierrepertoire erarbeitet, das Barock bis Moderne, romantisches Lied bis Pop und Chansons umfasst.

Begleitprogramm zu der Ausstellung „Kontrapunkt: Barbara Kroke – Bilder, Heide Simm – Schmuckobjekte“

Heide Simm ist nicht nur eine anerkannte Goldschmiedemeisterin und Schmuckgestalterin, sie verfügt noch über weitere Talente. Als Ergebnis ihrer langjährigen Leidenschaft für Papiertheater, Schattenspiel und Scherenschnitt sind kürzlich zwei von ihr illustrierte Künstlerbücher entstanden: Nach Hans Christian Andersens Märchen „Die Nachtigall“, das 2019 erschienen ist, bringt sie 2022 W. A. Mozarts „Die Zauberflöte“ heraus.
Das Buch ist im Glasmuseum Rheinbach, in der Buchhandlung Kayser und unter www.kleinodien-simm.de erhältlich.

 

Print Friendly, PDF & Email