VENEDIG LIEGT NUR NOCH IM LAND DER TRÄUME. Ein Streifzug durch Geschichte und Kultur der Serenissima – Lichtbildvortrag Dr. Josef Muhr

VENEDIG LIEGT NUR NOCH IM LAND DER TRÄUME. Ein Streifzug durch Geschichte und Kultur der Serenissima – Lichtbildvortrag Dr. Josef Muhr

28. Januar 2022 Aus Von Bozena Yazdan

Begleitprogramm zur Ausstellung „Paolo Venini. Venedigs Glanz in Glas“

Freitag, 4. Februar 2022, 20:00 Uhr, Glasmuseum Rheinbach, Ratssaal

Venedig zu beschreiben ist leicht und schwer zugleich. Leicht, weil es ja nun wirklich und im wahrsten Sinne des Wortes eine einzigartige und unvergleichliche Stadt ist. Schwierig hingegen ist es, das „Atmosphärische“ Venedigs zu erklären, also das, was in den Ankündigungen unzähliger Reisebüros „Glanz, Charme, Melos, Timbre und Flair“ dieser Stadt genannt wurde und wird.

Jenseits aller Klischees und neben ihrem unerklärbaren „Genius“ wirft die Serenissima Fragen auf, die einem die Sinne aufschließen für ein tieferes Verständnis und intensiveres Erlebnis ihrer selbst. Einer Reihe solcher Fragen geht der Vortrag nach und leuchtet somit den Kontext aus, in dem sich die venezianische Glaskunst entwickelt hat.

Dr. Josef Muhr ist ein exzellenter Kenner der italienischen Geschichte und Kultur. Als langjähriger Leiter der VHS Voreifel hat er zahlreiche Exkursionen nach Venedig selber vorbereitet und begleitet. Auch nach seiner Pensionierung ha ihn die Serenissima nicht losgelassen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei (Spenden erbeten).

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln (2G).

Print Friendly, PDF & Email